Städtische Fachschule für WerklehrerInnen im sozialen Bereich
Schlierseestraße 47 | 81539 München

Ausbildungsziele

Die Fachschule für WerklehrerInnen hat die Ausbildung von Werkpädagogen im sozialpädagogischen Bereich zum Ziel. Die Ausbildung vermittelt Kompetenzen mithilfe von werk- und kunstpädagogischen Aktivitäten Prozesse zu Persönlichkeitsentwicklung, Erweiterung von Handlungs-  und Wissenskompetenz sowie zum Aufbau eines positiven Selbstkonzepts bei unterschiedlichen Klienten

zu unterstützen.

 

Die Ausbildung erfolgt gleichzeitig auf verschiedenen Kompetenz-Ebenen

 

1. Gestalterische Kompetenz

  • Erleben und reflektieren der persönlichen, gestalterisch-künstlerischen-handwerklichen Entwicklung.
  • Entwickeln eines ästhetischen Bewusstseins über viele Werkbetrachtungen

 

2. Vermittlungskompetenz

  • Erleben und reflektieren unterschiedlicher Vermittlungsmethoden
  • Prozess- und Ergebnisorientierung als Pole in der werkpädagogischen Praxis
  • Vorbereiten, Durchführen, Erleben und reflektieren eigener Vermittlungsversuche.

3. Handwerkliche Sachkompetenz

  • Erfahrung von Grundwissen zu Materialien, Werkzeugen Techniken und Werkstattorganisation und Fachliteratur des jeweiligen Gewerkes.

 

Einen Überblick über die einzelnen Pflicht- und Wahlfächer der Ausbildung sowie detaillierte Kurzbeschreibungen erhalten Sie unter "Unterrichtsfächer".