Städtische Fachakademie für Sozialpädagogik
Schlierseestraße 47 | 81539 München

Aufnahmevoraussetzung

 

Tages- und Abend - Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher setzt voraus:

  • mittleren Schulabschluss

Ausländische Abschlusszeugnisse müssen in Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers mit Überführung in das deutsche Notensystem vorliegen.

Bei Zeugnissen, die außerhalb von Europa erworben wurden, benötigen wir zusätzlich die Einschätzung der Wertigkeit durch die Zeugnissanerkennungsstelle des Kultusministeriums Bayern

  • Berufliche Vorbildung 

Berufsausbildung in einem pädagogischen, sozialpädagogischen, pflegerischen, sozial-pflegerischen oder rehabilitativen Beruf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren

oder

einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens 4 Jahren Vollzeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung

oder

Sozialpädagogisches Seminar (SPS), das Sie an unserer Fachakademie erwerben können.

 

  •   Nachweis guter Deutschkenntnisse (Sprachtest Niveau B2 oder höher) falls Bewerber/innen Deutsch nicht als Muttersprache haben.                    

                                                                                                                     

Ausbildung im Rahmen des "Optiprax-Modells"

Die Aufnahme in eine Klasse des "Modells mit optimierten Praxisphasen" (kurz: Optiprax-Modell) setzt voraus:

  • Abitur oder Fachabitur

Ausländische Abschlusszeugnisse müssen in Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers mit Überführung in das deutsche Notensystem vorliegen.     

Bei Zeugnissen, die außerhalb von Europa erworben wurden, benötigen wir zusätzlich die Einschätzung der Wertigkeit durch die Zeugnissanerkennungsstelle 

 

  •  6-wöchige Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung

 

Muss noch nicht bei Bewerbung vorliegen, bei der Landeshauptstadt München ist ein bezahltes Praktikum möglich

 

  •   Nachweis sehr guter Deutschkenntnisse 

                                                                                                                        

Sozialpädagogisches Seminar (SPS)

Der erfolgreiche Abschluss des Sozialpädagogischen Seminars garantiert Ihnen einen Ausbildungsplatz an unserer Fachakademie für die sich anschließende Tages- oder Abend-Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher. 

Das Sozialpädagogische Seminar dauert in der Regel zwei Jahre und endet mit der Abschlussprüfung zur „Staatlich geprüften Kinderpflegerin“/zum „Staatlich geprüften Kinderpfleger“. 

 

1. Die Aufnahme in das zweijährige Sozialpädagogische Seminar setzt voraus:

  • mittleren Schulabschluss

Ausländische Abschlusszeugnisse müssen in Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers mit Überführung in das deutsche Notensystem vorliegen.

Bei Zeugnissen, die außerhalb von Europa erworben wurden, benötigen wir zusätzlich die Einschätzung der Wertigkeit durch die Zeugnissanerkennungsstelle des Kultusministeriums Bayern

  • Nachweis guter Deutschkenntnisse (Sprachtest Niveau B2 oder höher) falls Bewerber/innen Deutsch nicht als Muttersprache haben.      

 

2. Möglichkeit der Verkürzung des Sozialpädagogischen Seminars (SPS) auf ein Jahr unter folgenden Voraussetzungen:       

  •  Abitur oder Fachabitur
  •  erfolgreich absolvierte fachpraktische Ausbildung an der FOS Sozialwesen,
  • FSJ (Freiwilliges soziales Jahr)
  • BFD (Bundesfreiwilligendienst)
  • mindestens zweijährige Berufsausbildung (auch fachfremd)

Genaueres finden Sie dazu in unserem Merkblatt im Service/Downloadbereich  oder erfahren Sie bei unserer Aufnahmeberatung.

 

                                                                                                                              

Prüfung als „andere Bewerberin /anderer Bewerber“

Alle Bedingungen für die Aufnahme in die Ausbildung zur / zum Erzieher/in sind ebenfalls Voraussetzungen für die Anmeldung zu einer der Maßnahmen, die auf die externe Prüfung zur staatlich geprüften Erzieher/in vorbereiten.

Darüber hinaus müssen Sie ein persönliches Beratungsgespräch führen.

Alle weiteren Bedingungen finden Sie auf dem Merkblatt zum

Lehrgang Andere Bewerber/innen auf unserer Seite: Service/ Öffentlicher Download.

                                                                                   nach oben