Städtische Fachakademie für Sozialpädagogik
Schlierseestraße 47 | 81539 München

Sozialpädagogisches Seminar (SPS)

Das Sozialpädagogische Seminar ist ein beruflicher Vorbildungsweg für die Erzieher /innen  - Ausbildung.

Es soll zur pädagogischen Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsfeldern befähigen, insbesondere für die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern bis zum frühen Schulalter.

Das Sozialpädagogische Seminar gliedert sich in einen

  • fachpraktischen Teil, das bedeutet: Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung für Kinder oder Jugendliche und einen
  • fachtheoretischen Teil, das bedeutet: Unterricht an der Fachakademie

In der Regel dauert das Sozialpädagogische Seminar zwei Jahre und endet mit dem Abschluss zur staatlich geprüften Kinderpflegerin/zum staatlich geprüften Kinderpfleger.

Bei der Ausbildung im Sozialpädagogischen Seminar handelt es sich um eine Vollzeitausbildung. Die Arbeitszeit an der Praxisstelle als Erzieherpraktikant/ in beträgt mindestens 35 Stunden, in städtischen Einrichtungen 39 Stunden pro Arbeitswoche.

Eine Teilzeitform bieten wir an unserer Fachakademie nicht an.

Unter bestimmten Vorausetzungen gibt es für einen Teil der Bewerber/innen die Möglichkeit, in das 2. Jahr des SPS einzutreten.

 

Angebote für SPS-Praktikumsstellen bei der LHS München finden Sie hier!